River in Fall / Herbst am Fluss

This is a favourite view from my favourite walking route through the city at any time of year. The picture was taken a few weeks ago.

Vor ein paar Wochen an meinem Lieblingsspazierweg in der Stadt.

Advertisements

Composing a Song / Ein Lied komponieren

Today you can see and hear what happens, if the fog doesn’t lift for an entire week and therefore the cool photography projects I had in mind cannot be done.

I attempt something I have insufficient knowledge and inadequate equipment for. I compose a song, record it, add a few photos and make a video.

No, I don’t have a band at home, not even a keyboard instrument, but a couple of weeks ago I discovered noteflight. So I used that and my meagre knowledge of musical theory to create the song.

The result is rather simple, but I think it is pretty cool I could do it at all.

Heute könnt ihr erleben, was passiert, wenn der Nebel sich eine ganze Woche lang nicht lichtet und meine schönen Ideen für Fotoprojekte gar nicht funktionieren.

Ich versuche mich an Dingen, von denen ich herzlich wenig Ahnung und für die ich sicher keine geeignete Ausrüstung hab. Ich komponiere ein Lied, nehme es auf und ergänze es mit ein paar Fotos zu einem Video.

Nein, ich hab kein Orchester neben meinem Computer stehen, nicht mal ein Keyboard. Aber vor einigen Wochen habe ich Noteflight entdeckt, damit und mit musikalischen Grundkenntnissen, kann man Musik setzen, so wie man Noten schreibt, und abspielen.

Das musikalische Ergebnis ist zugegeben etwas schlicht. Aber ich find’s schon cool, dass das überhaupt funktioniert.

Rose 12

Both photos were taken near my home this morning.

The photo above shows a blossom from a rose bush I adore almost daily for several months of the year. It can be seen from the window beside my desk, the bush doesn’t seem to receive much care, if any, but it has cleverly been planted against a wall to the north so it grows in a warmer and sunnier spot than most other rose bushes in the neighbourhood. That’s why it is among the first bushes to blossom and as you can see also among the last. It also constantly has more beautiful blossoms than the fancy bushes that are carefully tended. I simply admire it.

Die Fotos sind von heute morgen aus der Nachbarschaft.

Das obere Foto zeigt die Blüte eines Rosenstrauchs, der mir während einiger Monate des Jahres beinahe täglich Freude bereitet. Ich kann ihn vom Fenster neben meinem Schreibtisch aus sehen. Es scheint sich niemand um die Pflanze zu kümmern, aber sie ist klug südlich der Hauswand gepflanzt, hat dadurch einen wärmeren, sonnigeren Platz als die meisten anderen Rosen hier. Deswegen blüht der Strauch als einer der ersten und einer der letzten. Er ist den ganzen Sommer und Herbst über voller schöner Blüten. Ich bewundere ihn einfach.

This gorgeous lone tea rose is hidden under a large pine. The roses there don’t do very well, because the pine has grown a lot since they were planted and takes away a lot of light. But it also shields the plants underneath from the worst weather, I suppose.

Diese schicke Teerose ist fast unter der großen Schwarzkiefer im Garten verborgen. Den Rosen dort geht es nicht besonders gut, weil die Kiefer sehr gewachsen ist, seit die Rosen gepflanzt wurden, aber der Baum hält offensichtlich das schlimmste Wetter fern.

Coat of Arms / Wappen

Instead of 101 pictures of mist, fog and haze, I present a photo from my archive today. My research revealed that a combination of a lion with a crown and a stag represented the kingdom of Württemberg (in south-western Germany). Since the photo was taken in Bavaria, the building may have been an embassy in the past.

On the left side of the left shield you can see a decoration that looks like antlers. You’ll find those antlers on the Porsche logo too, because the Porsche logo is a combination of the Württemberg and Stuttgart coats of arms. The background is for Württemberg, the horse for the city of Stuttgart.

Statt Nebelbildern heute ein Foto aus dem Archiv. Dieses Wappen habe ich in userer Altstadt entdeckt. Etwas Recherche ergab, dass der Löwe und der Hirsch Wappentiere des Köngreichs Württemberg waren. Bei dem Gebäude wird es sich vermutlich um eine ehemalige Gesandtschaft handeln.

Auf der linken Seite des linken Schildes sieht man eine Dekoration, die Geweihe darstellt. Diese Geweihe finden sich auch auf dem Porschelogo, das eine Kombination der Wappen Württembergs im Hintergrund und Stuttgarts mit dem Pferd im Vordergrund ist.

Was man nicht alles entdeckt, wenn man erstmal zu suchen anfängt…

Exploring Inkscape / Inkscape entdecken

I can’t draw, I can’t paint and I don’t know anything about graphics editors. Well, I know how to use photo manipulation software, but I don’t know anything about programs designed for drawing or painting.

When I came across a description of Inkscape, a complex, free vector graphics program, I downloaded it and checked it out. I understood the beginner’s tutorial right away, well, sort of.

Ich kann nicht zeichnen, ich kann nicht malen und ich verstehe nichts von Grafikprogrammen. Also von Programmen zur Fotobearbeitung schon, aber nicht von Programmen, die zum Zeichen und Malen gedacht sind.

Als ich dann zufällig eine Beschreibung von Inkscape, einem umfangreichen, kostenlosen Vektorgrafikprogramm fand, hab ich’s einfach mal runtergeladen und angeschaut. Wenigstens das Einsteigertutorial hab ich gleich verstanden, also einigermaßen.

Yesterday I experimented a little with the program. I created the picture above after reading the a fair share of the tutorials that came with the software.

When I had accomplished that much I watched video tutorials. I had no idea for a cool little graphics project that wouldn’t take too much time. If you haven’t tried it yet, I can tell you creating graphics is time consuming. It just takes forever, if you are not familiar with the program to begin with.

Even someone with my level of geekiness ends up scrap happy when one line or shape finally looks like it was meant to after trying for some 10 minutes. It’s better to to play with a program in the beginning and simply make do with the chance results you get.

Eventually I experimented with all kinds of features and effects. The only presentable result I got is the picture below, which is based on a photo I recently took of myself.

Gestern habe ich das Programm dann mal näher begutachtet. Die Grafik oben kriegt man hin, wenn man sich mit dem Tutorial, das zum Programm dazu gehört, ein bisschen beschäftigt.

Danach habe ich noch ein paar Videoanleitungen angeschaut, aber eine tolle Idee, für eine kleine, feine Grafik, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen würde, hatte ich nicht. Allen, die es noch nie probiert haben, sei gesagt, dass Grafiken erstellen ziemlich aufwändig ist und sehr, sehr lange dauert, wenn man nicht mal das Grafikprogramm kennt.

Da ist auch eine erfahrene Computerhexe wie ich froh, wenn sie nach 10 Minuten mal eine Linie oder eine Form so auf dem Bildschirm hat, wie sie das wollte. Besser ist, man lässt sich zunächst von den Ergebnissen seiner Experimente überraschen.

Aber ein wenig habe ich noch mit den Menüs und Effekten herumgespielt. Und dabei ist das Bild unten rausgekommen. Es basiert auf einem Foto, dass ich neulich von mir gemacht habe.

Inkscape is no technically mature program yet. Every once in a while it randomly changes window sizes and it crashed once while I was using it (just the program, I could still end it using the task manager). Some features didn’t work or at least didn’t seem to work, that may have been my fault. I like the program anyway. I am grateful for the opportunity to just download and test such a complex program for no other reason than curiosity and with no obligations. I’ll certainly play with the program again, maybe I’ll even use it regularly …

Ein ausgereiftes Programm ist Inkscape noch nicht, ab und zu ändert es eigenmächtig die Fenstergrößen und einmal ist es mir beim Rumprobieren abgestürzt (nur das Programm, ich konnte es mit dem Task Manager beenden). Manche Funktionen gingen nicht – oder schienen nicht zu gehen, das mag an mir gelegen haben. Mir gefällt es trotzdem. Einfach mal aus Neugier so ein umfangreiches Programm probieren zu können, ist eine feine Sache. Ich werde sicher noch öfter damit herumspielen, vielleicht wird mehr draus …

November Views / Novemberaussichten

Featured

Here are a few more views from the castle. / Hier sind noch ein paar Blicke vom Burgberg.

Forest in Fall / Herbstwald

In my mind, that’s an awesome view any time. I like how the hills just stop at the northern bank of the river. I like the river from any perspective any time. The fertile plain to the south is a great contrast to the hills.

Diese Aussicht ist einfach immer beeindruckend. Mir gefällt wie die Hügel am nördlichen Ufer einfach aufhören. Den Fluss finde ich immer und aus jeder Perspektive faszinierend. Die fruchtbare Ebene im Süden ist ein toller Kontrast zu den Hügeln.

There is a reason people get angry when rivers are channelled too much. It increases the risks of floods and is the end of beautiful riverscapes like this one.

Hier kann man ahnen, wie eine unbegradigte, unkanalisierte Flusslandschaft aussehen würde.

On a summer day this would be the most impressive view. But in November, there isn’t enough light to make out the city clearly. I think the hazy view has its charm anyway. Until I looked at this photo, I wasn’t aware I could see my neighbourhood. It is about as far away as the cathedral, but on the far right of the photo.

An einem Sommertag ist das die beeindruckenste Aussicht. Aber im November reicht das Licht nicht aus, um bis zur Stadt zu sehen. Ich finde allerdings, dass dieses Foto auch mit dem Dunst seinen Charme hat. Mir war nicht klar, dass ich vom Burgberg fast bis nach Hause schauen kann. Es ist etwa so weit weg wie der Dom, aber ganz rechts am Bildrand.

Castle Ruin / Burgruine

This was the central part of the castle I showed you on Sunday. The walls are on the very top of the mountain. Apparently repairs are needed now, so the walls won’t fall apart entirely. The room, where you can now see the scaffolds was the chapel. This castle was originally built by a bishop and belonged to the Catholic Church.

Das war mal der Hauptteil der Burg, die ich euch am Sonntag gezeigt hab, die Mauern stehen auf dem höchsten Punkt des Bergs. Offensichtlich muss man sich darum kümmern, dass sie nicht völlig verfallen. Der Raum, in dem jetzt die Gerüste stehen, war die Kapelle. Die Burg ließ ein Bischof bauen und sie gehörte der katholischen Kirche.

I assume the bricks have been patched into the walls to prevent further decay. They can be seen all over the site and they so obviously don’t match the other building material.

Ich vermute, dass die Ziegel in die Mauern eingeflickt sind, um einen weiteren Verfall zu verhindern. Man sieht sie auf dem ganzen Ruinengelände und sie passen so offensichtlich nicht zum Rest des Baumaterials.

Here ist the wall you can see on the right in the picture above again. I stood about one story below when I took the picture, because the terrain is so uneven.

Hier ist die Wand, die man auf dem Bild darüber rechts sieht nochmal. Ich stand beim Fotografieren etwa eine Etage tiefer, weil das Gelände so steil ist.

It’s been proven that this mountain was inhabited by Celts at about 500 BC already. Der Berg wurde schon 500 v Chr von Kelten bewohnt.

Ruin with a View / Ruine mit Aussicht

Click on the photos for more details. / Zum Vergrößern auf die Fotos klicken.

I have a knack for getting lost, but there are some places even I can find.

Obwohl ich mich dauernd verirre, gibt es ein paar Orte, die selbst ich finden kann.


This place isn’t far from my home, but I haven’t been there for years. I had never been there with a camera. That’s why I visited the ruin to take pictures on a sunny day last week. I learned how difficult it is to capture the atmosphere of such a large site.

The castle was built about 1000 years ago, but conquered and torched some 350 years ago. It has been a ruin for a very long time. During my visit I discovered that people had recently changed the place into a site with a park atmosphere by adding plants and informing visitors about the wildlife by putting up signs.

Die Burg ist gar nicht weit von meinem Zuhause weg, aber ich bin seit Jahren nicht dort gewesen. Ich war noch nie mit einer Kamera da. Deswegen habe ich an einem sonnigen Tag in der vergangenen Woche zum Fotografieren die Ruine besucht und habe gelernt, dass es ziemlich schwierig ist, die Atmosphäre eines solch großen Geländes einzufangen.

Die Burg wurde vor etwa 1000 Jahren gebaut, aber vor 350 Jahren erobert und angezündet. Es ist also schon seit langer Zeit eine Ruine. Während meines Rundgangs habe ich entdeckt, dass man angefangen hat, sie in eine Parklandschaft zu verwandeln, indem man gezielt pflanzt und die Besucher mit Infotafeln auf Pflanzen und Tiere hinweist.


This impressive turret can easily be missed, because most of the paths are above its level and this view can only be seen close up, otherwise it is blocked by trees. I knew it was there, because I had seen it on a satellite picture. When I found it I cringed at the passage into the tower. No, I don’t mistrust medieval builders who made this massive wall. I just worried about the critters living in the nooks and crannies falling / flying / climbing onto my head when I passed by.

An dem Turm kann man leicht vorbei laufen, denn die Wege sind alle oberhalb des Turms und von dieser Seite ist der Blick darauf durch Bäume verdeckt, wenn man nicht direkt davor steht. Ich wusste, dass dort etwas Rundes sein muss, weil ich es auf einem Satellitenfoto gesehen hatte. Als ich dann davor stand, hat mich der Durchgang in den Turm doch etwas beunruhigt. Die mittelalterlichen Handwerker werden ihre Sache schon ordentlich gemacht haben, aber wer weiß, was da für Tierchen in den Ritzen und Winkeln wohnen, die einem auf den Kopf fallen, fliegen oder krabbeln könnten.


But I still took a deep breath and rushed in, / Trotzdem habe ich meinen Mut zusammen genommen und bin in den Turm hinein gegangen,


looked around inside the turret, / habe mich drinnen umgesehen,


braced myself and rushed out through the thick wall again.No accidents. / hab nochmal tief durchgeatmet und bin wieder rausgehuscht. Nix passiert.

But of course I really went there for the view. Even on a hazy November day it is very impressive. I was lucky. The day I was there was probably the last mild day of this year. I had about two hours of decent daylight, sat on a bench, had tea and watched butterflies dancing in the air.

Of course, I also took a lot of pictures. Check out:

Castle Ruin

Views

Natürlich war ich wegen der Aussicht da oben. Sogar an einem dunstigen Novembertag ist die noch sehr beeindruckend. Ich hatte Glück. Der Tag war wahrscheinlich der letzte milde Tag diesen Jahres und ich hatte etwa zwei Stunden ordentliches Tageslicht. Ich habe auf einer Bank gesessen, Tee getrunken und den Schmetterlingen zugesehen.

Außerdem habe ich jede Menge Fotos gemacht. Mehr gibt’s hier:

Burgruine

Aussichten

How is the readability of the bilingual bicolour text? / Wie findet ihr die Lesbarkeit des zweisprachigen, zweifarbigen Texts?