Adjustments / Veränderungen

This picture shows how my week has been. Somewhat rocky and overgrown, hard to foresee where my path is leading me. I don’t think next week won’t be any different. I actually anticipate a period of change that is best managed making careful steps into the unknown.

That’s why I have decided to adjust my blogging habits accordingly. In June I started a series called Fresh Breeze. I meant to go out and do something creative or unusual on a regular basis. With my camera in my hands and my blog visitors watching I have done just that. Both photography and blogging have become part of my lifestyle and that won’t change.

Along the way I learned that photography has a lot to do with opportunities that present themselves. I can always take interesting pictures when I take time to go places, but I can never foretell what kind of pictures I’ll end up with. I have gone out with a particular topic in mind and come back with photos on anything but that topic several times. It’s time to quit planning. From now on I’ll show you photos taken “along the way” on weekdays.

If I post on Sundays, those posts will be about special activities or projects. The projects I have in mind cannot be done regularly though. Some need a fair amount of time, some need preparation and some only work out under specific circumstances (photos of the full moon can only be taken when the moon is full and no cloud is blocking the view). The really awesome activities may deserve to be described in more than one article, of course.

I meant to write 52 Fresh Breeze articles. 30 are already complete. I’ll still do something creative or unusual and fun every week until the series of 52 articles will be complete, but I will not necessarily finish a project and write about it each week.

The adjustments are meant to keep the blog fun for me and for you.

Das Foto zeigt, wie meine Woche war: etwas steinig und überwachsen, dabei bleibt unklar wohin mein Weg mich führt. Nächste Woche wird nicht anders. Es ist für mich eine Zeit des Wandels und ich werde schön umsichtig einen Fuß vor den anderen setzen, damit ich nicht stolpere.

Meine Blogschreiberei wird auch ein wenig angepasst. Im Juni habe ich ich mit der Fresh Breeze Serie angefangen. Ich wollte regelmäßig mal was Nettes oder Neues machen. Mit der Kamera in der Hand und vor den Augen meiner Blogbesucher habe ich das seither auch getan. Fotografieren und Bloggen sind Teil meines Lebens geworden und das wird auch so bleiben.

Inzwischen habe ich gelernt, wie viel Fotografie mit Gelegenheiten, die sich mir bieten, zu tun hat. Selbstverständlich kann ich immer interessante Fotos machen, wenn ich ein bisschen Zeit habe, aber ich weiß nie im Voraus, was mir vor die Linse kommen wird. Ich bin schon einige Male losgezogen, um Fotos zu einem bestimmten Thema zu machen und dann mit vielen schönen Fotos, die nichts mit dem Thema zu tun hatten, nach Hause gekommen. Also gebe ich das Planen auf. Von jetzt an zeige ich wochentags, Bilder, die irgendwo unterwegs entstanden sind.

Die Sonntagsposts werden besonderen Projekten oder Aktivitäten vorbehalten sein. Die Projekte, die mir so vorschweben, kann ich allerdings nicht ganz regelmäßig machen. Manche brauchen ziemlich viel Zeit, einige Vorbereitung und manche gehen nur unter besonderen Umständen (Vollmondfotos nur bei Vollmond, der nicht von Wolken verhangen ist). Über manche wirklich tollen Projekten werde ich mehr als einen Artikel schreiben.

Ich hatte beabsichtigt 52 Fresh Breeze Artikel zu schreiben. 30 sind inzwischen fertig. Ich werde auch weiterhin jede Woche etwas Kreatives oder Ungewöhnliches tun bis die 52 Artikel fertig sind, aber ich werden nicht unbedingt jede Woche ein Projekt abschließen und drüber schreiben.

Die Änderungen sollen sicherstellen, dass mir und euch der Blog weiterhin Spaß macht.

Advertisements

4 thoughts on “Adjustments / Veränderungen

    • Danke! 🙂 Manches würde ich vielleicht nicht machen, wenn ich nachher nicht davon erzählen könnte. Mit Kamera schaue ich genauer hin und durch die Kommentare hier entdecke ich Neues.

  1. Life is a journey, they say. So, photos “taken along the way” will be very fitting, indeed. Looking forward to seeing what you might discover as you journey on.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s