My New Photo Toy / Mein neues Fotospielzeug (1)

There have been several occasions when I would have needed a tripod, but since my last move the camera mounting plate for the quick release hasn’t surfaced again. My tripod also is a rather bulky and heavy thing, so I cannot put it into my backpack and carry it around. That’s why I have been searching for alternatives. I wanted something that holds my camera, is light and fits into my backpack. I’ve found it!

Schön öfter hätte ich gern Fotos gemacht, für die ich ein Stativ gebraucht hätte. Aber von meinem Stativ ist seit dem letzten Umzug die Wechselplatte verschollen, außerdem ist es sehr sperrig und schwer, sodass ich es unmöglich im Rucksack in der Gegend rumtragen kann. Also habe ich intensiv nach Alternativen geforscht. Ich wollte etwas, das meine Kamera hält, leicht ist und in meinen Rucksack passt. Ich hab’s gefunden!

The strange looking thing is called Gorillapod, weighs less than a pound and fits easily into a backpack. As you can see, you can just put it on the ground, if you want to experiment with long shutter times to capture water.

Das wunderlich aussehende Ding heißt Gorillapod wiegt keine 500g und passt locker in einen Rucksack. Wie ihr seht, kann man es einfach auf den Boden stellen, wenn man am Wasser mit längeren Belichtungszeiten experimentieren will.

Mind the twigs and ducks when you do that though.

Allerdings sollte man beim Bildausschnitt auf Zweige und herbeischwimmende Enten achten.

You can also attach the camera to the back rest of a bench to experiment with a remote shutter release. Adjusting the camera takes patience. The gorillapod’s legs consist of balls and everything is moveable, you will keep moving things around involuntarily. It isn’t as precise as a regular tripod and while you are adjusting, the whole arrangement feels wobbly. But once the camera is set up, things stay in place. Some gorillapod users remarked the pods don’t hold as much weight as the label indicates. That’s why I decided to get one that’s meant for somewhat heavier cameras than mine. I think it was a good choice.

Man kann die Kamera damit auch auf eine Parkbanklehne klemmen um mit dem Fernauslöser zu experimentieren. Das Einstellen der Kamera erfordert einige Geduld. Das Gorillapod hat Beine aus Kugeln, alles ist beweglich und man verschiebt beim Einstellen immer mal wieder was. So perfekt wie mit einen Stativ funktioniert es nicht. Es fühlt sich wacklig an, aber wenn die Kamera mal eingestellt ist, wackelt sie nicht mehr. Weil einige Benutzer darauf hinwiesen, dass die Gorillapods weniger Gewicht halten als der Hersteller verspricht, habe ich eins gekauft, das für eine etwas schwerere Kamera geeignet sein soll. Ich glaube, das war eine gute Entscheidung.

Remote shutter release sounds like a cool and simple thing to have. Taking pics with it is not as simple as it sounds. The photo is my favourite take of 39. If you put a camera on a bench and start taking pictures, you should either do so in a secluded place or you can’t be shy. People will watch – at least where I live.

Fernauslöser ist nett und klingt einfacher als es ist. Das Foto ist mein Favorit aus einer Reihe von 39 Aufnahmen. Wenn man die Kamera an die Bank klemmt und dann mit all seinem Zeug hantiert, sollte man sich eine einsame Gegend suchen oder nicht zu schüchtern sein. Beobachter stellen sich recht zügig ein.

I couldn’t even have set up a tripod at this place. The camera is also hanging slightly above my head. Since the camera wobbles a tiny bit when you press the shutter release, I use the 2 sec timer. Works very well.

An der Stelle hätte man gar kein Stativ aufstellen können, außerdem hängt die Kamera etwas über meinem Kopf. Da die Kamera beim Drücken auf den Auslöser ein wenig nachfedert, benutze ich mit dem Gorillapod den 2 sek Timer. Dann klappt’s prima.

After studying the photo carefully, I am pretty certain it shows lichen, not moss. Lichen is a symbiosis between a fungus and an alga, moss is a plant. But I know some of you are much more knowledgeable in biology than I am, so maybe you can confirm or correct my assessment.

Nachdem ich mir das Foto genau angesehen habe, bin ich ziemlich sicher, dass es eine Flechte, kein Moos zeigt. Flechten sind Symbiosen aus Pilz und Alge, Moos ist eine Pflanze. Aber ich weiß, dass einige von euch mehr von Biologie verstehen als ich, also kann vielleicht jemand meine Einschätzung bestätigen oder korrigieren.

If you think the camera holding tricks here are cool, I did even crazier things. I’ll show you in part two…

Wenn ihr diese Stativakrobatik schon cool findet, es geht noch verrückter. Das zeige ich euch dann im zweiten Teil…

Advertisements

15 thoughts on “My New Photo Toy / Mein neues Fotospielzeug (1)

    • Bei der letzten Aufnahme habe ich mich zum ersten Mal nicht mehr so geärgert, dass ich kein Makroobjektiv habe. Schneeglöckchen und Hahnenfuß sind auch mit Gorillapod fotografiert. Das war mein allererster Versuch damit.

      • Es ist wahrscheinlich auch wirklich Übung und bei der letzten Aufnahme,musst Du Dich gar net ärgern ;). (zumindest nach meiner Meinung).
        Ich bin echt gespannt,was Du noch alles damit zeigen wirst.

      • Wenn ich ein Makroobjektiv hätte, wären bestimmte Motive möglich, die ich so einfach nicht fotografieren kann. Steve fotografiert standardmäßig mit einem 100mm Makro und ich werde gelegentlich grün vor Neid, wenn ich die Bilder sehe (sowas wie die roten Fliegenaugen…). Das kann ich nur teilweise mit anderer Technik kompensieren. An eine Pflanze kann ich mit einem normalen Objektiv näher rangehen, aber da haut mir natürlich jeder Schmetterling ab.

        Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob ich mich beim Fotografieren auf irgendwas spezialisieren möchte. Im Augenblick, nehm ich an Motiven alles, was mir gerade gefällt, da reicht es völlig mit 3 Objektiven zu jonglieren. Das mache ich jetzt einfach noch eine Weile und dann seh ich weiter.

  1. I really like gorillapods – I have a small one for my compact but it does hold my system camera too (just!). I have also just bought a wireless shutter remote for my camera and it’s one of the best things I have ever got for my camera – I have much more freedom to experiment now!

    • I have taken a few more pics with the gorillapod since last week and it works better than I had imagined. Both the gorillapod and the wireless remote take some practise to get good results. I am working on it… 🙂

  2. Pingback: My New Photo Toy / Mein neues Fotospielzeug (2) | Bilingual Gallery

  3. I bought a gorillapod, wrapped it around the handlebars of my bicycle, and then tried to film a video of a bicycle trip from my home to the store where I buy groceries. It didn’t turn out very well because the vibrations from riding my bicycle kept causing my camera to lean over sideways. Nonetheless if you’d like to see my video (and there is no pressure to do so), here is the URL: http://m.youtube.com/#/watch?v=Mf2yToNIAWM

    • I haven’t tried filming at all yet. I will figure out how it works one of these days, so I can film, if any interesting opportunity presents itself. I can’t imagine liking it as much as photography.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s