Zoo

This project has been on my wish list for several years now, last week I eventually visited Nuremberg Zoo!

Seit Jahren wollte ich in den Nürnberger Zoo, in der letzten Woche war ich tatsächlich da!

During the sunny five hours I spent there, I saw big animals (mind the tongue!),

Während der sonnigen fünf Stunden, die ich dort verbracht habe, habe ich große Tiere gesehen (man beachte die Zunge!),

rather small ones (red panda),

eher kleine Tiere (Kleiner Panda),

animals that fly

Tiere, die fliegen

and others that don’t.

und andere, die das nicht machen.

I did take a few more photos… I’ll show them when I get around to it.

Ich hab noch ein paar Fotos gemacht… Ich zeige sie, wenn ich dazu komme.

Seeing some of those animals in captivity made me sad, a few habitats were definitly too small for their inhabitants. The butterflies live in a large, tropical greenhouse, probably as close to heaven on earth as a butterfly can get. It was my personal highlight of the day.

Manche der Tiere in Gefangenschaft zu sehen, hat mich traurig gemacht. Einige Gehege waren für die Bewohner wirklich zu klein. Die Schmetterlinge leben in einem großen, tropischen Gewächshaus, vermutlich fast der Himmel auf Erden für einen Schmetterling und für mich das Highlight des Tages.

Advertisements

6 thoughts on “Zoo

    • It’s about time I write a new wish. Some of my ideas are rather large projects that I may not be able to do any time soon. I’m somewhat short on ideas for small, simple, fun projects.

  1. Im Nürnberger Zoo war ich diesen Sommer auch mal. Sehr schöne und recht grosszügige Anlage, wenn ich mit dem Zürcher Zoo vergleiche. Aber lieber sehe ich die Tiere in der Natur und verzichte – aus diversen Gründen – beispielsweise auf den Anbilck eines Tigers oder Eisbären.

    • Natürlich ist der Nürberger Zoo kein schlechter Zoo. Gerade deswegen bin ich so hin und her gerissen. Wie soll man “Eisbär” verstehen, wenn man noch nie einen lebenden Eisbären gesehen hat? Auf dem Foto sieht das Kerlchen so niedlich aus. Aber die Füße sind größer als Bratpfannen, das muss man einfach mal gesehen haben, um es verstehen zu können.

      Vielleicht liegt die Lösung in der Spezialisierung der Zoos, sodass man die Tiere unter recht guten Bedingungen halten kann und die Besucher eben mal ein Stückchen weiter fahren müssen. Ich fand die Eisbärenanlage ganz in Ordnung. Das Tigergehege war viel zu klein. Bei der Aravoliere ist mir der Kamm geschwollen. Nur zwei Vögel (die leben sonst in Gruppen) und dann kaum Platz zum Fliegen. Aras werden etwa 100 Jahre alt, so lange so trostlos dahinvegetieren ist schrecklich.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s