Bad Photo Season / Miese Fotosaison

Last week was the first time I went out to take pictures again, flood pictures as you can see. The past few months were pretty awful. First, a long, cold and extraordinarily dark winter, then a persistent health issue and recently way too much rain. I am fortunate my home remained dry, many others were not so lucky.

I do hope the weather will continue to improve and I can be out and about with my camera again.

In der vergangenen Woche habe ich seit Monaten zum ersten Mal wieder fotografiert. Katastrophenfotos wie ihr seht. Es war auch ein Katastrophenhalbjahr. Erst der lange, kalte und sehr dunkle Winter, ein hartnäckiges gesundheitliches Problem und dann viel zu viel Wasser. Mein Zuhause ist zum Glück trocken geblieben.

Ich hoffe, dass der Sommer nun wirklich anfängt und ich wieder mit der Kamera herumziehen kann.

November Colours / Novemberfarben

It’s only been a little more than two weeks since I took another photo of the same place. Winter seems to be approaching fast and the days are already very short.

Es ist erst gut zwei Wochen her, seit in das andere Foto von diesem Uferstück gemacht habe. Der Winter kommt schnell und die Tage sind schon sehr kurz.

October Colours / Oktoberfarben

The fog has gone nowhere for a week now. Some mist will probably stay until March. The photo in this post was taken last week and even then I was frustrated with the haze obscuring the sky and dimming the colours a bit.

Doesn’t this view look like some quiet place in the countryside? I framed it carefully, so you wouldn’t see much of the houses or hear the rush hour traffic behind my back.

Seit über einer Woche sitz ich im Nebel, er wird wahrscheinlich bis zum März nie vollständig vergehen. Das Foto oben habe ich letzte Woche gemacht und da war ich vom Dunstschleier schon etwas genervt.

Wirkt das nicht nach wie ein ruhiges Plätzchen auf dem Lande? Ich hab den Ausschnitt sorgfältig gewählt, damit man die Häuser nicht sieht und den Verkehrslärm nicht hört.

Village / Dorf

This is probably the smallest village I have ever walked through, yet it has everything a proper Bavarian village needs: an old church, a castle ruin, a restaurant / pub and a farm. No shop, no bridge across the river, no bus stop. My idea of a nice place to have fries and a beer or ice cream on a sunny afternoon, not my idea of a place to live.

The photo was taken in June, I plan to go hiking a bit north of this place as soon as possible. Presently a mild cold and a lot of rain makes me stay at home.

Das ist wahrscheinlich das kleinste Dorf, durch das ich je gelaufen bin, aber es hat alles, was so ein bayerisches Dorf braucht: eine alte Kirche, eine Burgruine, ein Wirtshaus und einen Bauernhof. Keinen Laden, keine Brücke über den Fluss, keine Bushaltestelle. Ein guter Platz um an einem sonnigen Nachmittag ein Pommes zu futtern und Bier zu trinken oder Eis zu essen – aber wohnen möchte ich da nicht.

Das Foto habe ich im Juni gemacht, ich werde so bald wie möglich nochmal etwas nördlich von diesem Ort wnadern gehen, aber im Augenblick hält mich eine leichte Erkältung und ziemlich viel Regen zuhause.

Happy Summer Photography

This is a region notorious for unstable weather. So whenever there is a warm, sunny day, we tend to drop what we are doing and go out to enjoy ourselves. Given a I chance go to pretty places and take pictures. If you look carefully, you’ll see something that looks like a building at the top of the rock. Let me go down to the bridge and show you the top of the rock from another perspective.

Bei unserem sehr feuchten, wechselhaften Wetter war ich an einem sonnigen Tag in der vergangenen Woche zum Fotografieren unterwegs. Wenn man genau hinschaut sieht man oben auf dem Felsen etwas, das wie ein Gebäude aussieht. Ich geh mal zur Brücke runter und zeige euch den Hang von dort.

No, you haven’t seen this one before, you have seen another one. I have visited a fair number of castle ruins, so they don’t thrill me too much anymore. I like visiting them for the serenity, view, plants and animals you can often find there.

Nein, die habt ihr nicht schon mal gesehen, sondern eine andere. Ich habe schon etliche Ruinen besichtigt, deshalbe faszinieren sie mich nicht mehr so sehr. Aber ich gehe gern wegen der Ruhe, der Aussicht, den Pflanzen und Tieren, die man dort oft finden kann hin.

Note to self: A castle ruin can be a lively, cheerful place, if one visits it during an elementary school field trip.

Allerdings ist kann so eine Ruine auch ein sehr geschäftiger, fröhlicher Ort sein, wenn man mitten in einen Grundschulausflug gerät.

But there weren’t only voices and laughter in the air.

Allerdings war die Luft nicht nur von Schwatzen und Lachen erfüllt.

The butterflies were actually my main reason to choose this location. The were everywhere buzzing around my head all day. You’ll get to see more of them soon…

Die Schmetterlinge waren der eigentliche Grund meines Besuchs dieser Ruine. Sie waren überall und sind mir den ganzen Tag um den Kopf geflogen. Ihr werdet ein paar von ihnen zu sehen bekommen…

Rocky Riddles / Felsige Fragen

Hiking along a rocky path through the forest, I saw these odd looking rocks,

Auf dem felsigen Weg durch den Wald fand ich diese seltsamen Steine,

found a cave beside it and walked through it,

daneben die Höhle und als ich hindurchgegangen war,

to look at this rock at the other side.

habe ich auf der anderen Seite diese Felswand betrachtet.

Technically these images have been created in very different ways. Can you see which one is a just a post-processed photo? Do the pictures look natural to you? Guess which picture has been dramatically manipulated. No picture shows anything fake, only the amount and style of post processing varies and I am very keen to know if it is obvious, especially to fellow photographers.

Technisch sind diese drei Bilder ganz verschieden gemacht. Könnt ihr erkennen, welches nur ein etwas nachbearbeitetes Foto ist? Sehen die Bilder natürlich aus? Ratet mal, welches am stärksten manipuliert wurde. Kein Foto zeigt etwas Unechtes, nur Art und Umfang der Bearbeitung variieren deutlich und ich möchte gern wissen, ob das offensichtlich ist, besonders für andere Fotografen.

The Winding Path / Der gewundene Pfad

Last week I eventually walked a section of the hiking trail I had meant to try for a while. My biggest fear when I go hiking is getting lost. I am exceptionally good at getting lost, I can’t recall how long I carried a map in my bag after I moved to this city, because I kept getting lost in the alleys. I still get do sometimes and I have sent tourists the wrong way…

Letzte Woche habe ich es endlich geschafft einen Abschnitt des Wanderpfads zu testen, den ich schon länger mal gehen wollte. Wenn ich unterwegs bin, ist meine größte Angst, mich zu verirren. Ich bin sehr gut darin. Ich kann mich nicht erinnern, wie lange ich einen Stadtplan dabei hatte, nachdem ich in diese Stadt gezogen war, weil ich mich ständig verlaufen habe. Passiert mir immernoch und Touristen habe ich auch schon in die falsche Richtung geschickt…

Usually getting lost is no problem, new perspectives can be discovered during detours, there are landmarks and this is a densly populated country, you are never far from civilization. Everything is fine, unless your view of the landmarks is blocked and you keep running around in circles, in a forest maybe. The path I walked last week basically looked like the photos above an below and I don’t think I would have been able to give a useful description to anyone on the phone should I have needed help.

Meistens ist es nicht schlimm, sich zu verlaufen, entdeckt man eben was Neues und irgendeinen Orientierungpunkt findet man immer – bloß im Wald nicht. Wenn es fast überall so aussieht wie die Fotos oben und unten zeigen, habe ich keine Idee, wie ich jemandem erklären soll, wo ich gerade bin, falls ich Hilfe brauche.

The trail however has won prizes for marking and monitoring, justly so, it was in excellent condition and there was never a risk of me getting lost, despite all my talents and my veering off the path to take pictures of something nearby.

Die Pfad hat für die Markierungen und Instandhaltung Preise gewonnen – zu recht. Da konnte sogar ich nicht verlaufen, obwohl ich manchmal abseits des Weges fotografiert habe.

The walk didn’t turn out as planned anyway. I set out to walk from one village to another. The places are 5.5 km (3.5 miles) apart by road, I figured the trail would be longer, I had seen a map, but only when I came upon a signpost in the middle of nowhere, did I realize that my casual afternoon walk was actually a 10.5 km (6.5 miles) hike. I contemplated going back to the place I started at, but did some maths and realized I had enough time, water and energy to walk all the way, even though the terrain wasn’t as even as I had anticipated either. Most of the paths in the forest are broad, used by vehicles, this one is narrow and partially rocky. Instead of a easy, scenic walk with plenty of time to take pictures, I had a major cardio workout.

Allerdings lief der Ausflug überhaupt nicht wie geplant. Ich wollte eigentlich von einem Dorf zum anderen laufen, Strassendistanz sind 5,5 km. Ich dachte mir schon, dass es auf dem Weg etwas länger wird, aber erst als ich nach über einer Stunde mitten im nichts einen Wegweiser fand, wurde klar, dass es statt eines gemütlichen Spaziergangs eine 10,5 km Tour werden würde. Ich hab drüber nachgedacht umzukehern, aber ich hatte genug Zeit, Wasser und Energie weiter zu gehen, obwohl das Gelände auch steiler war als erwartet. Statt eines leichten Spaziergangs mit viel Zeit zum Fotografieren wurde es also ein Ausdauertraining.

I had to deal with other fears as well. The bushes on the second photo were buzzing with bees and other insects. They were quite literally full of them and I was scared of being stung. The bees were fortunately oblivious to my existence. I am a bit afraid of heights, but I still had to take the third picture.

Anderen Ängsten musste ich mich auch sellen. Die Sträucher auf dem zweiten Foto waren im wahrsten Sinne des Wortes voll von Insekten, hauptsächlich Bienen. Ich hatte Angst gestochen zu werden, weil ich da nur wenig Abstand halten konnte, aber die Bienen waren zu beschäftigt, mich zu bemerken. Das dritte Foto musste ich trotz etwas Höhenangst auch unbedingt machen.

And then the leaves rustled behind me…

Und dann raschelte es hinter mir im Unterholz…

My new friend here didn’t have too much patience for modelling and my camera was set for something else entirely, but I still managed to capture him to show you how wild things get when I am out…

Mein neuer Freund war kein geduldiges Model und die Kamera war von den Fotos vorher total verstellt. Aber ich wollte ihn unbedingt erwischen, um euch zu zeigen, wie wild es da draußen so ist…