Winter Light / Winterlicht

There are sunny hours in winter.

Es gibt auch im Winter sonnige Stunden.

But mostly my home town looks gloomy

Aber meistens ist es hier trüb und finster

and drained of colours from November to February.

als würde von November bis Februar an Farben gespart.

Such moments are worth roaming the city on icy days.

Für solche Momente lohnt es sich dann, an eisigen Tagen durch die Stadt zu laufen.

Carpe Diem!

Saturday was the first day of spring and yesterday was another day of winter. Photography has a lot to do with our ability to seize the opportunity – or the day – no matter the circumstances. Beautiful, fascinating things are all around us at all times, but we tend to overlook a lot, because we got used to it. Sometimes it helps to look at ordinary things from a different angle. Literally and figuratively. Sometimes it doesn’t, sometimes you have to get up, go out and look for the extraordinary.

Samstag war der erste Frühlingstag und am Montag war dann wieder Winter. Beim Fotografieren kommt man ohne das Talent, unabhänging von den Umständen die Gelegenheit – oder den Tag – zu nutzen nicht weit. Schöne, faszinierende Dinge sind ständig um uns, aber wir übersehen sie oft, weil wir uns an sie gewöhnt haben. Manchmal hilft es, Gewöhnliches aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Real und im übertragenen Sinne. Manchmal hilft es nicht, da muss man raus und nach dem Ungewöhnlichen suchen.

It seems to me that this applies to life in general as well. We always have opportunities and we choose which ones we accept and which we reject (generally by ignoring them). All those little decisions add up over time, just like the photos accumulate when we press the shutter. Of course, as much as we aren’t happy with every picture we take, we are also not happy with every single decision we make. We evaluate them and get better at making decisions that are good for us.

Mir scheint, im Leben ist es nicht anders. Wir haben ständig Möglichkeiten und entscheiden welche wir nutzen und welche nicht (üblicherweise indem wir sie ignorieren). All diese kleinen Entscheidungen sammeln sich an wie Fotos, wenn wir auf den Auslöser drücken. So wenig wir mit jedem Foto, das wir machen, zufrieden sind, so wenig sind wir mit jeder einzelnen Entscheidung zufrieden. Wir bewerten sie und werden langsam besser darin, gute Entscheidungen zu treffen.

If we practise, we also get better at recognizing unusual opportunities, at seeing things from various perspectives. Our decision album becomes just as unique as our photo collection. How we think and feel about our albums is unique too. I have noticed that some blog entries, I am rather proud of, are not too popular while some that I put together quickly get a fair amount of compliments.

I’d like to overcome shrugging off compliments for things I can do effortlessly and feeling disappointed when something hard and important I achieve is barely noticed. There is no point in comparing my personal scale to someone else’s. If I try to impress others, I better admit it to myself and do as well as I can. If I do something, because it matters to me, compliments are icing on the cake.

Wenn wir üben, werden wir besser darin, ungewöhnliche Gelegenheiten zu erkennen und Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Unser Entscheidungsalbum wird so einzigartig wie unsere Fotosammlung. Was wir über unsere Alben denken, ist auch einzigartig. Mir ist aufgefallen, dass einige Blogeinträge, auf die ich ziemlich stolz bin, nicht besonders beliebt sind, während ich für einige eilig zusammengestellten Einträge ziemlich viel Lob bekomme.

Ich möchte mir gern abgewöhnen, die Anerkennung für Leistungen, die mir leicht fallen gering zu achten und enttäuscht zu sein, wenn kaum jemand einen Erfolg bemerkt, der mich wichtig ist und den ich mir hart erkämpft habe. Es hat keinen Sinn meinen Maßstab mit dem eines anderen zu vergleichen. Wenn ich andere beeindrucken möchte, dann ist es gut, mir das einzugestehen und es so gut wie möglich zu machen. Wenn ich etwas tue, weil es mir wichtig ist, sind Komplimente nur das Sahnehäubchen des Erfolgs.

How we find those special opportunities, I don’t fully understand, of course. In my personal experience, patience and preparedness has a lot to do with it. Have your camera ready, don’t forget the memory card in the computer, make sure you have a spare battery. Go places. Go places you know and places you haven’t been to yet. Keep an open mind and make sure you take enough time to muse, drink tea and eat cookies.

Wie wir diese besonderen Gelegenheiten finden, weiß ich natürlich nicht genau. Nach meiner Erfahrung hat es eine Menge mit Geduld und Bereitschaft zu tun. Die Kamera dabei haben, die Speicherkarte nicht im Computer vergessen, vorsichtshalber einen Ersatzakku in der Tasche haben. Sich umsehen ist auch wichtig. An Orten, die man schon kennt und an Orten, die man noch nicht kennt. Bleibt offen und nehmt euch genug Zeit zum Nachdenken, Träumen, Tee trinken und Kekse essen.

Ice Sheets / Eisschollen

I’d have loved to take a closer look at this. If you look at the full sized version of the photo (click to enlarge), you’ll see that the river is completely frozen. The ripples of the surface seem to be frozen in motion.

Ich hätte mir das gern näher angesehen. Wenn man das ganze Bild ansieht (zum Vergrößern klicken) kann man erkennen, dass der Fluss zugefroren ist, es sieht aus als seien die Wellen mitten in der Bewegung festgefroren.

I didn’t believe the ice was solid enough to walk to the ice sheets in the middle of the river. Other people were obviously less worried.

Mir schien das Eis nicht sicher genug, um bis zur Mitte des Flusses zu gehen. Andere Leute hatten offensichtlich weniger Sorge.

Pause

I am taking a break from blogging for a while. I hope to be back by the end of next week. Until then I have to take care of a few important, but somewhat tedious things. See you all again soon!

Ich mache eine Weile Pause, wahrscheinlich bis zum Ende nächster Woche. Ich muss mich um ein paar wichtige, aber lästige Dinge kümmern. Bis demnächst!

Cookies and Ice / Kekse und Eis

My plan for today’s special activity was baking cookies. It’s been unusually cold here for about two weeks now and I have spent a lot of time indoors, although the sun was shining. Wind and temps well below freezing spoil the fun of photography. Today, however, I couldn’t resist checking what the long period of Arctic temps had done to the rivers (there are two within walking distance). So while the cookie dough was in the fridge, I took the camera and checked.

Eigentlich hatte ich mir für heute Kekse backen vorgenommen, weil ich bei der Kälte nicht aus dem Haus wollte. Der Wind und die eisigen Temparaturen der letzten Wochen waren mir wirklich zu viel, so macht Fotografieren keinen Spaß. Aber heute war ich neugierig, was die lange, kalte Phase aus den Flüssen gemacht hat. Als der Keksteig im Kühlschrank ruhte, habe ich die Kamera geschnappt und nachgesehen.

Sunday-afternoon-walk is one word and a concept in German. Many of us go out for a bit of fresh air on Sundays, alone, with friends, family, dog – or camera. Today the paths by the river were especially busy, since it was a little milder than it had been over the past few days and everyone else seemed to be curious about the ice on the rivers too.

Auf den Uferwegen war einiges los, ich kann mich nicht erinnern, den kleineren Fluss schon mal zugefroren gesehen zu haben. Eine Menge Leute hatten Kameras dabei oder fotografierten mit ihren Handys.

Like the people on the photos I also cautiously stepped on the treacherous ice. I don’t recall ever walking onto a frozen river. Maybe a small creek, when I was a child, but I not a river this size. Like the people you see here, I stayed close to the riverbank where I knew the water underneath was only knee-deep. It still creaked alarmingly when I walked back to the bank.

Ich habe mich auch vorsichtig am Ufer entlang ein paar Schritte aufs Eis gewagt. Ich wusste, dass an der Stelle das Wasser nur knietief ist. Es hat trotzdem bedenklich geknackt als ich wieder zurück ging.

I saw some foolhardy folks on the middle of the river and held my breath, there were no accidents.

Ein paar Verrückte sind tatsächlich bis zur Flussmitte gegangen. Ein deutlich erkennbar waghalsiges Manöver, aber es ist niemandem etwas passiert.

Further along my path, I saw a frozen canal and ships that won’t go anywhere any time soon. The wide river just had a bit of ice along the banks and from time to time a few sheets of ice floated on it. I took a few more cool photos I’ll share with you later.

Auf meinem weiteren Weg sah ich den zugefrorenen Kanal, auf dem die Schiffe erstmal nirgends mehr hin fahren. Am großen Fluss gab es nur am Ufer Eis und in der Mitte trieben hin und wieder einige Eisstücke. Die anderen Fotos, die unterwegs entstanden sind, zeige ich später.

The cookies were baked eventually as well. They didn’t live up to my expectations and therefore my enthusiasm for decorating them was seriously limited. BTW, it’s almond icin, hence the odd colour.

Die Kekse habe ich dann auch noch gebacken. Sie sind nur mittelmäßig, deswegen hatte ich dann zur Dekoration keine große Lust mehr. Nebenbei bemerkt, es ist Mandelglasur, daher die seltsame Farbe.

Ice / Eis

Featured

I found a bush that had turned into a sculpture on the way to the market the other day. Snow had melted from the roof of a building and the water dripped onto the bush and froze. Surprisingly few people seemed to notice the extraordinary winter beauty. Despite wind and icy temps, I had to go back and take pictures. I had suspected it wouldn’t be easy, because of the position of the bush, but a little patience and experimenting yielded results I like.

Ich wollte es mir trotz eisigen Windes nicht verkneifen zur Eiszapfenskulptur zu gehen und Fotos zu machen. Ein paar Straßen weiter tropft Wasser vom Dach eines Gebäudes in einen Strauch, der sich dadurch in eine schillernde Skulptur verwandelt hat. Außer mir scheint das kaum jemandem aufgefallen zu sein. Als ich den Strauch entdeckt habe, dachte ich schon, dass es mit dem Fotografieren nicht leicht wird. Aber mit ein bisschen Geduld und Probieren sind mir doch Fotos gelungen, die mir gefallen.

Winter Discovery / Winterentdeckung

Icicles under a bridge. It’s been a mild winter this year and these are the only icicles I have seen so far. We had two winters with a lot of snow before, so I am not complaining.

Eiszapfen unter der Brücke. Es sind die einzigen, die ich in diesem Winter bisher gesehen habe. Nach den letzten beiden strengen Wintern ist mir das ganz recht.

Winter Sun and Moon / Wintersonne und Mond

The storm blew some of the clouds away for a while two nights ago, so I could take this picture yesterday. Now it’s all winter gloom again. The clock doesn’t show the right time, it was about 2:30 p.m.

In der vorletzten Nacht hatte ein Sturm wenigstens einen Teil der dicken Wolken weggepustet und so kam es gestern zu diesem Foto. Inzwischen sitze ich wieder im trüben Wintergrau. Die Uhr geht übrigens falsch – oder gar nicht – es war halb drei.